Luftbild Wehden


Wehden

Ortsbürgermeister Thomas Frese (CDU)
Hauptstraße 25
27619 Schiffdorf

Einwohner: 590  (Stand: 30.11.2018)

Geschichtliches
Im Rahmen einer Schenkung, die durch den Erzbischof Adalbero zur Zusammenlegung der beiden Bremer Stifte St. Stephanie und Willehadi im Jahre 1139 erfolgte wird die Ortschaft Wehden erstmals schriftlich erwähnt. Tatsächlich existiert der Ort aber schon längere Zeit. Darauf weisen urgeschichtliche Fundstücke hin. Der Urnenfriedhof hat eine besondere Bedeutung für den Ort. Durch römische Münzen, die als Grabbeigaben gefunden wurden, lässt sich eine durchgängige Besiedlung ab ca. 200 n. Chr. feststellen.

Heute
In der ca. 600 Einwohner zählenden stadtnahen Ortschaft geht es eher beschaulich zu. Landwirtschaft und Wohnen stehen im Einklang miteinander. Die Ortschaft verfügt daneben über eine gut ausgestattete Kindertagesstätte und zeichnet sich durch ein intaktes Vereinsleben aus.

Die Kirchengemeinde Wehden ist der St. Dionysius –Kirchengemeinde Debstedt angeschlossen.

Informationen über die Vereine und Verbände, Sportstätten, Jugendräume und die ärztliche Versorgung, die Ortsheimatpflege, die Schiedspersonen erhalten Sie auf den weiteren Seiten der Homepage.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.