bild7.jpg


Kindertagesstätten Sellstedt

Krippe Sellster Rasselbande

Leitung: Frau Rademacher
Beelacker 7
27619 Schiffdorf

Öffnungszeiten: 07:30 bis 15:00 Uhr

Das Haus bietet Platz für zwei Krippengruppen, die mit jeweils 15 Kindern im Alter von einem bis drei Jahren besetzt sind. In dem hell und freundlich gestalteten Gebäude bietet das pädagogische Team mit ihren sieben Mitarbeitern Ihren Kindern vielfältige Angebote, ihre Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Im Jahr 2018 wurde das ehemalige Gemeindehaus in Sellstedt mit einem großzügigen Anbau versehen und zu einer Krippe ausgebaut. An Wiesen grenzend lädt die Umgebung zu Entdeckungsreisen ein. Das Außengelände mit seinem alten Baumbestand bietet vielfältige Spielmöglichkeiten.

Zu den jeweilig fröhlich gestalteten Gruppenräumen der Hasen und der Mäuse gehören Schlafräume, in denen sich Ihre Kinder von den Eindrücken und Erlebnissen des Tages erholen können.

Eine kostenpflichtige Mittagsverpflegung, ebenso wie das von zu Hause mitgebrachte Frühstück, nehmen wir gemeinsam mit den Kindern in unserem Speisesaal ein.

Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern ein engagiertes Team, das mit viel Freude, Verständnis, Fachwissen und Erfahrung ein Wegbegleiter in den ersten Jahren Ihrer Kinder sein möchte. Wir freuen uns auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Konzeption der Krippe Sellstedt

Kindertagesstätte Sellster Kinnerhus

Leitung: Frau Buck
Zum Krummvordel 10
27619 Schiffdorf

Öffnungszeiten: 07:00 bis 17:00 Uhr


„Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er aufhört zu spielen.“
(Oliver Wendell Holmes)

Das Sellster Kinnerhus verfügt über drei Regel-, eine Integrations-, und zwei Hortgruppen.
Insgesamt besteht unser Team aus einer Leitung, sieben Erzieher/innen, fünf Sozialassistent/innen, einer heilpädagogischen Fachkraft, pädagogischen Vertretungskräften, einer Küchenkraft und einem Hausmeister.

Abendsonne.jpg

Jede Gruppe hat ihren eigenen Gruppenraum. Darüber hinaus verfügen wir über einen Bewegungs-, einen Funktions- und einen Speiseraum mit angrenzender Essensausgabe und kleiner Küche.
Wir verfügen über 93 Plätze für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Wir bieten 75 Plätze für die Nachmittagsbetreuung in der Kindertagesstätte an. Die Räume des Hortes befinden sich idealerweise gleich nebenan in der Grundschule und wir können zurzeit 40 Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse betreuen (12:45 Uhr bis 17:00 Uhr).

Auf dem Außengelände befinden sich unterschiedliche Spielgeräte für unsere Kinder, die zum Klettern, Schaukeln, Matschen usw. einladen. Auch diverse Fahrzeuge und Sandspielzeug stehen den Kindern zur Verfügung. Große Sandkisten, Grünflächen und eine riesen Kletterburg laden zum Spielen ein und bieten den Kindern viele weitere Möglichkeiten der Bewegung und des Experimentierens. Außerdem steht uns pro Gruppe einmal wöchentlich die Schulsporthalle zur Verfügung.

Wir arbeiten in unserem Hause nach dem situationsorientierten Ansatz von Armin Krenz, der folgendes formuliert hat: „Der situationsorientierte Ansatz ist keine pädagogische Technik oder didaktische Methode.“ Es gleicht einer Haltung, einer persönlichkeitsbedingten Sichtweise von ganzheitlicher Pädagogik unter Berücksichtigung von
- Wertschätzung der Kinder
- Nichtausgrenzen von aktuellen Situationen
- Bedeutung jeden einzelnen Tages
- Arbeit an der eigenen Identität und Professionalität

Das ganzheitliche Lernen steht bei uns im Vordergrund. Das heißt: mit allen Sinnen, Emotionen und kognitiven Fähigkeiten Dinge erfahren und erlernen. Wir geben den Kindern die Möglichkeit, individuelle Erfahrungen und Erlebnisse zu verstehen und zu verarbeiten. Sie können bedeutsame Fragen für sich entwickeln und sie beantworten, Dinge ausprobieren und dadurch Zusammenhänge verstehen. Die Themen der Kinder stehen im Mittelpunkt. Das, was die Kinder beschäftigt, wird von den Erzieher/innen in Projekten thematisiert. Hierdurch werden alle Entwicklungsbereiche wie Phantasie, Kreativität, Gefühle, Sprache, Motorik, Sozialverhalten, Intelligenz, Denken und Interesse angesprochen.

Die Einrichtung befindet sich in ruhiger Lage von Sellstedt. Sie liegt im alten Dorf direkt an der Grundschule, der Turnhalle und dem Sportplatz. Das Sellster Kinnerhus ist der Integrationskindergarten der Gemeinde Schiffdorf. Bei uns im Hause spielen und lernen behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam.

Unsere Kindertagesstätte zeichnet sich aus durch ein qualifiziertes Team, das sich ständig weiterbildet. Unser Verständnis für unsere Arbeit mit den Kindern geht davon aus, dass die uns anvertrauten Kinder ein Anrecht auf Selbstbestimmung und individuelle Lebensform haben. Wir begleiten, fördern, fordern und unterstützen. Wir nehmen das Kind in seiner Entwicklungsstufe wahr, holen es dort ab und begleiten es ein stückweit auf seinem Lebensweg.
Als etwas Besonderes bieten wir den Vorschulkindern in Zusammenarbeit mit der Musikschule Schiffdorf die Möglichkeit der „musikalischen Früherziehung“ und für die jüngeren Kinder gibt es das Projekt „Wir machen die Musik“. Musik spielt in der Entwicklungspsychologie eine wichtige Rolle: Sprache, Motorik, Kreativität und soziale Kompetenzen werden gefördert.

Konzeption der Kindertagesstätte Sellstedt


Keine Mitarbeiter gefunden.