bild7.jpg


Jugend

Herzlich Willkommen bei der Jugendpflege der Gemeinde Schiffdorf!

Jugendpflege Schiffdorf

Bürozeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Tiefparterre im Rathaus Schiffdorf

Seit 1985 wird in Schiffdorf hauptamtliche Jugendpflege geleistet. Der erste Jugendraum entstand in der Ortschaft Spaden, in den Folgejahren kamen die Jugendräume in Geestenseth, Wehdel, Sellstedt, Schiffdorf und Wehden hinzu.


Aufgaben der Jugendpflege Schiffdorf

Offenes Beratungsangebot
Kontaktperson für Jung und Alt, zu allen Fragen im Bereich Jugend oder in Problem- oder Krisensituationen (Einzelfallhilfe)

Netzwerkarbeit
Gerade aufgrund der facettenreichen Anforderungen der Jugendpflege ist es wichtig zu wissen, dass die Jugendpflege immer Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in oftmals schwierigen Situationen ist, dass die Jugendpflege aber nicht in allen Fällen alleine eine umfassende Hilfe anbieten kann.
Vielmehr sollte die Jugendpflege in der Lage sein, bei Bedarf Kindern und Jugendliche aber auch Eltern an geeignete Institutionen weiterzuvermitteln oder, wenn nötig, auch dort hin zu begleiten.
   • Kontakt und Austausch mit anderen Jugendpflegen des Landkreises
   • Kontakt und Austausch zu verschiedenen Beratungsstellen, Polizei, Jugendamt, usw.
   • Vernetzung mit der Oberschule Schiffdorf
   • Hausaufgabenhilfe
   • Mädchenspezifische Angebote

Jugendraumarbeit
Betreuung von sechs Jugendräumen in der Gemeinde Schiffdorf. Beruhend auf dem originären Auftrag von Jugendpflege ist dieses Angebot für alle Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren der Gemeinde, gleich welcher Religion, Herkunft, Bildungsschicht oder Geschlecht zugänglich. Hier sollen Impulse gegeben werden, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, ihre Handlungskompetenzen zu erweitern und neue Erfahrungen zu machen.

Mitarbeit bei jugendrelevanten Arbeitskreisen
   • Arbeitskreis Jugendpflege
   • Arbeitskreis gendersensible Jugendarbeit

Zusammenarbeit und Unterstützung der Ortsvereine im Bereich Kinder- und Jugendarbeit
   • Durchführung von Kooperationsveranstaltungen
   • Zusammenarbeit mit allen für die Jugend der Gemeinde relevanten Einrichtungen

Schulung und Fortbildung von ehrenamtlich Tätigen in der Jugendarbeit
   • JuLeiCa
   • Fortbildungen

Planung und Durchführung von Ferienprogrammen, Nachtsport-Events, Filmvorführungen, Musikveranstaltungen für Jugendliche, Tages- und Wochenendfreizeiten

Angebot von Ferienfreizeiten


Grundlagen der Jugendpflege Schiffdorf

Die kommunale Kinder- und Jugendsozialarbeit erhält ihren Auftrag aus:

§ 1 I Recht auf Erziehung
„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“

§ 9 Grundrichtung der Erziehung, Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen
Bei der Ausgestaltung der Leistungen und der Erfüllung der Aufgaben sind…Abs3. die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen zu berücksichtigen, Benachteiligungen abzubauen und die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen zu fördern.

§ 11 I Jugendarbeit
„Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. Sie sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen.

§14 I Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
soll “…junge Menschen befähigen sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen führen.


Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.