Luftbild Geestenseth


Geestenseth

Ortsbürgermeisterin Carmen Albohm (CDU)
Wollingster Straße 42
27619 Schiffdorf

Einwohner: 968 (Stand: 30.11.2018)

Geschichtliches
Die Ortschaft Geestenseth trat bereits um 1120 in Erscheinung. Zu dieser Zeit hatte Erzbischof Friedrich dem Bremer Domkapitel den zehnten Schlüssel gestiftet. Dies geschah in "Gestensethe". Daher sind auf dem Wappen der Ortschaf Geestenseth zwei "Bremer Schlüssel" abgebildet. Die sechs goldenen fächerförmig aufgestellten Kornähren sollen an die Zeit um 1500 erinnern. Damals bestand das Dorf aus sechs Höfen.

Heute
Geestenseth ist eine aufstrebende Ortschaft mit Bahnanschluss an die Linie Bremerhaven-Buxtehude RB 33. Der Ort bietet ein angenehmes und ruhiges Wohnen bei erschwinglichen Preisen. Durch ortsansässige Ärzte ist eine gute medizinische Grundversorgung gegeben.

Geprägt durch die vielfältigen Vereine bietet die Ortschaft Geestenseth ein reges kulturelles Leben. Der restaurierte historische Bahnhof ist das Domizil der Künstlergruppe "Das letzte Kleinod", die von dort aus ihre Tourneen startet.
Einmal jährlich zu Pfingsten findet ein überregionales Reitturnier statt.

Informationen über die Vereine und Verbände, Sportstätten, Jugendräume, ärztliche Versorgung, Ortsheimatpflege und Schiedspersonen erhalten Sie auf den weiteren Seiten der Homepage.

Die Ortschaft Geestenseth ist der Kirchengemeinde Altluneberg (ev.-luth. Kirchenkreis Wesermünde) angechlossen.

Weitere interessante Informationen über Geestenseth können Sie der von Geestensethern erstellten Homepage www.geestenseth.de entnehmen.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.