Luftbild Altluneberg


Altluneberg

Altluneberg, ein Ortsteil von Wehdel, gehört mit seinen ca. 250 Einwohnern zur Gemeinde Schiffdorf und liegt 15 km von der Seestadt Bremerhaven entfernt. In der Dorfmitte, direkt am Dorfplatz, der dem eines Rundlingsdorfes ähnelt, befinden sich die kleine liebenswerte Kirche und das Pastorenhaus.

Die Kirche stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Damals waren in Altluneberg die Herren von Luneberg ansässig, zu denen die Bickers gehörten. Klaus und Lüder Bicker haben die Kirche gebaut. In den ersten Jahrzehnten des 17. Jahrhunderts wurde sie erstmals gründlich erneuert. Aus dieser Zeit stammt der Altar, von Bardthold Germers anno 1635 geschaffen. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde ein Turm auf dem Nordgiebel des Kirchenschiffes errichtet. Im Zusammenhang mit einem Erweiterungsbau nach Westen wurde 1923 eine Orgel angeschafft, die in der damaligen Inflationszeit 165 Zentner Roggen kostete. 1969 erhielt die Kirche eine neue Orgel, ein mechanisches Werk der Firma Hammer aus Arnum bei Hannover.

1993/1994 wurde die Kirche vollständig renoviert und das Fachwerk zum großen Teil erneuert. Die Grabplatte, die vorher im Mittelgang lag, befindet sich nun im Haupteingangsbereich an einer Wand. Deren Inschrift „Dieses ist der urahlten adelichen Geschlechter der Bicker und von Oldenborch Leichstein”, erinnert an die Herren von Oldenburg, die 1671 das „Oldenburger Haus”, 100 m nördlich der Kirche, errichteten.

Kirchenbesichtigung: Der Eingangsbereich ist immer geöffnet. Glasscheiben ermöglichen den Blick ins Innere. Wer in die Kirche möchte, erhält den Schlüssel beim Pfarramt: Altluneberger Straße 134, 27619 Schiffdorf, Telefon 04749 346, Kirchenführung nach Vereinbarung.

Die Kirchengemeinde Altluneberg ist dem Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermünde angeschlossen.

Der beschauliche Ort lädt besonders Naturliebhaber ein, sich durch ausgedehnte Spaziergänge oder mit dem Fahrrad an der Schönheit der Wald- und Wiesenlandschaft zu erfreuen. Ein umfangreiches Radwanderwegenetz durchzieht die Gemeinde und knüpft an Radwege benachbarter Gemeinden sowie der Seestadt Bremerhaven an. Der die Gemeinde durchziehende Fluss „Geeste“ führt direkt an Altluneberg vorbei und bietet daneben die Möglichkeit mit dem Kanu (Kanuverleih vorhanden) quer durch das Gemeindegebiet zu paddeln.

Ebenso findet der Besucher Übernachtungsmöglichkeiten in Altluneberg vor
(s. Tourismus/Gastgeberverzeichnis).

Sehenswert ist neben der Kirche das „Oldenburger Haus“ (ein restauriertes Großbauernhaus aus dem 17. Jahrhundert), in dem verschiedene kulturelle Veranstaltungen stattfinden.

Das gemeinschaftliche Leben in Altluneberg wird insbesondere von der Feuerwehr und dem Schützenverein mit geprägt.

Informationen über die Sportstätten, Jugendräume, ärztliche Versorgung, Ortsheimatpflege und Schiedspersonen erhalten Sie auf den weiteren Seiten der Homepage.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.