Projekte in den vergangenen Jahren
bild7.jpg


Nachfolgend eine Auswahl an umgesetzten Projekten und Aktionen in den vergangenen Jahren:

Taten statt warten

Zusammen mit der Energieagentur energiekonsens wurde 2014 die Kampagne "Taten statt warten" durchgeführt. Hausbesitzer bekamen die Möglichkeit, kostengünstige und individuelle Vor-Ort-Beratungen von einem unabhängigen Gebäudeenergieberater zu nutzten, um konkrete Empfehlungen für mögliche Modernisierungsmaßnahmen zu erhalten.

ener:kita

Sieben Kindergärten und Kindertagesstätten aus der Gemeinde Schiffdorf haben sich an diesem von der Energieagentur energiekonsens initiierten Projekt 2014/15 beteiligt. Ziel war es die Reduzierung des Ausstoßes klimaschädlichen Kohlendioxids mithilfe der Verknüpfung pädagogischer Inhalte und technischer Maßnahmen zu erreichen. Umgesetzt wurde es von der Gemeinde Schiffdorf, der NABU Umweltpyramide aus Bremervörde und der Energieberatung Harders aus Wehdel. Die erzielten Einsparungen kamen den Kitas in Form einer Prämie direkt zu Gute. Zudem konnte schon im Vorschulalter ein Grundstein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt gelegt werden.

Gebäudecheck-Kampagne

In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cuxhaven konnte 2018 eine Gebäudecheck-Kampagne durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Kampagne erhielten interessierte Bürger*Innen durch ausgebildete Energieberater eine zweistündige Beratung direkt bei sich zuhause. Die Berater überprüften den Strom- und Wärmeverbrauch, die Elektroausstattung, die Heizungsanlage sowie die Gebäudehülle und informierten hinsichtlich des Einsatzes erneuerbarer Energien.

Wettbewerb Klimafreundlichster Garten

Bis zum 01. Juni 2018 konnten sich alle Bewohner*Innen des Landkreises Cuxhaven für den Wettbewerb "Der klimafreundlichste Garten im Landkreis Cuxhaven" bewerben. Klimafreundliche Gärten, unabhängig von ihrer Größe, bieten Lebensraum für heimische Tiere und zeichnen sich unter anderem durch eine Artenvielfalt, insbesondere blühende Pflanzen, aus. Negativ zu bewerten ist hingegen der Einsatz von Torf und Kunstdünger sowie ein hoher Anteil versiegelter Flächen. In einem zweistufigen Bewerbungsverfahren wurde in dem Kooperationsprojekt zwischen dem Landkreis und der Gemeinde Schiffdorf zunächst eine Vorauswahl getroffen, um dann vor Ort eine abschließende Beurteilung vornehmen zu können.

Solarcheck-Kampagne

Die Einrichtung einer Solardachbörse bzw. eines Solardachkatasters wurde auf Landkreisebene diskutiert, nach einer Kosten-Nutzen-Analyse jedoch wieder verworfen. Daher wird das Projekt in der Gemeinde Schiffdorf vorerst nicht weiterverfolgt. Hingegen hat der Landkreis zwischen Mai und Juli 2019 eine Solarcheck-Kampagne durchgeführt, bei der Hauseigentümer*innen eine kostengünstige und individuelle Beratung zur Gebäudeeignung für eine Solaranlage anfordern konnten. Aus der Gemeinde Schiffdorf nahmen sechs Bürger*innen dieses Angebot war.

Fahrradinfrastruktur

Im Sommer 2019 wurden an den drei Bahnhofsstationen Sellstedt, Wehdel und Geestenseth jeweils abschließbare Fahrradabstellanlagen für bis zu 20 Fahrräder installiert. Nun können Interessierte Bürger*innen ihre Fahrräder in einer mit einem E-Key gesicherten Anlage abstellen und klimafreundlich mit der Bahn weiterfahren. Für Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Konditionen sprechen Sie bitte Herrn Dähn im Rathaus der Gemeinde Schiffdorf an.

Zum Fahrplan der EVB gelangen Sie hier.

Zum exklusiven Fahrplan der mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebenen Züge der EVB gelangen Sie hier.




Keine Mitarbeiter gefunden.