Erweiterte Notbetreuung in den Kitas


Das Land Niedersachsen hat angekündigt,  ab dem 11. Mai 2020 eine Ausweitung der Notbetreuung in den Kindertagesstätten zulassen zu wollen. Die Anzahl der Notbetreuungplätze soll in der Zeit bis zum 05. Juni 2020 schrittweise auf eine Quote von 40 % der regulären Plätze angehoben werden. Zukünftig können Kinder betreut werden, wenn

·   mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Berufen beschäftigt ist oder 
·   mindestens ein Elternteil in einem Beruf von allgemeinem öffentlichen Interesse beschäftigt ist oder 
·   das Kind im Sommer eingeschult wird oder 
·   das Kind einen besonderen Förderbedarf hat.

Bislang gibt es nur entsprechende Ankündigungen des Landes. Eine rechtliche Umsetzung steht noch aus. Es ist aber davon auszugehen, dass diese zeitnah erfolgen wird. Zur Vorbereitung stellen wir einen entsprechenden Antrag und eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Verfügung.




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.