Logo der Gemeinde Schiffdorf
Startseite | Sitemap |    Impressum    |    Kontakt
Bramel Geestenseth Schiffdorf Laven Sellstedt Altlunestedt Spaden Wehdel Wehden




Überprüfung der Standsicherheit der aufgestellten Grabmale auf den Friedhöfen der Gemeinde Schiffdorf

Der Gemeinde obliegt die Verkehrssicherungspflicht auf den kommunalen Friedhöfen. Hierzu zählt auch die Überprüfung der Standsicherheit der aufgestellten Grabmale. Diese jährliche Prüfung wird in der 21. Kalenderwoche von einem durch die Gemeinde beauftragten Sach-kundigen für die Standfestigkeitsprüfung von Grabmalen mit einem speziellen Prüfgerät durchgeführt.


Interessierte Bürger haben die Möglichkeit, an dieser Überprüfung teilzunehmen und sich vor Ort den Einsatz des Prüfgerätes anzusehen.
Die Friedhöfe werden entsprechend dem nachfolgenden Ablaufplan geprüft:


Dienstag, 23.Mai 2017

Grabsteinprüfung
1 Spaden 11:30 Uhr
2 Wehden ca. 13:45 Uhr
3 Laven ca. 13:45 Uhr
4 Sellstedt ca. 14:10 Uhr
5 Wehdel ca. 15:10 Uhr
6 Altluneberg ca. 16:10 Uhr
7 Geestenseth ca. 16:30 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass nur die Anfangszeit des ersten Friedhofs feststeht. Die weiteren Anfangszeiten der folgenden Friedhöfe ergeben sich aus den vorgefundenen Gegebenheiten der vorherigen Friedhöfe.

Alle Grabmale, die der Verkehrssicherungspflicht nicht genügen, werden mit einem Aufkleber gekennzeichnet. In akuten Fällen wird der Grabstein sofort umgelegt. Der jeweilige Nutzungsberechtigte der Grabstätte muss dann gem. § 18 der Friedhofssatzung für Abhilfe sorgen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Kontrolle durch die Gemeinde als Friedhofsträger den Nutzungsberechtigten nicht von seiner Kontrollpflicht befreit. Die bestehende gesamtschuldnerische Haftung von Friedhofsträger und Nutzungsberechtigtem bei entstandenem Schaden wird im Innenverhältnis durch bestehende Regelungen in den §§ 17 und 18 der Friedhofsatzung in der Friedhofssatzung auf den Nutzungsberechtigten übertragen. Er haftet also allein für entstandene Schäden.

 
Stefan Grün
http://www.schiffdorf.de
erstellt am 16.05.2017